• GEObranchen
  • GEOjobs
  • GEOevents
  • GIS Report

GEOnews

  • Neues Release von RIB Civil: verbesserte Zusammenarbeit mit Partnern

    Author Support

    RIB Civil wartet in der neuen Version 2024 mit einer Vielzahl an Neuerungen auf. Die Software für Straßen-, Tief- und Infrastrukturbau soll mit dem neuen Major Release eine komfortable, um ein Vielfaches beschleunigte und sichere Planbearbeitung möglich machen. Nach Angaben des Softwareherstellers mit Stammhaus in Stuttgart stand bei der Entwicklung eine optimierte Zusammenarbeit mit Projektpartnern klar im Fokus; vom Auftraggeber bis hin zu den bauausführenden Unternehmen. Berücksichtigt haben die Software-Profis sowohl aktuelle Anforderungen an ein durchgängig digitales Planen und Bauen im Infrastrukturbereich sowie die Belange von Auftraggebern, Ingenieurbüros und Bauunternehmen unterschiedlicher Größenordnungen.

  • Workshop KIU-2024: Spannende Vorträge zur KI-Forschung in der Umweltweltinformatik

    Author Support

    Künstliche Intelligenz gilt in einer datengetriebenen Welt als Schlüsseltechnologie und dringt zunehmend in Anwendungsbereiche ein, die nicht zu den klassischen Feldern der Umweltinformatik zählen. Diese Entwicklung wird sich verstärken, weil KI das Potential bietet, eine entscheidende Rolle bei Digitalisierung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu spielen. Dieser Trend zeigt sich auch beim kommenden KIU-Workshop im September – inhaltlich und organisatorisch. Aufgrund der wachsenden Relevanz der von Disy initiierten Workshopreihe, wurde sie jetzt organisatorisch auf eine breitere Basis gestellt und wird ab jetzt durch den GI Arbeitskreis “KIN - Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit” veranstaltet.

  • Stufenplan "Smarte Städte und Regionen" enthält digitalen Marktplatz des Fraunhofer IESE

    Author Support

    Der vom Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software-Engineering IESE entwickelte Marktplatz "DEUTSCHLAND.DIGITAL" ist Teil des neuen Stufenplans "Smarte Städte und Regionen", den das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) Mitte Juni vorgestellt hat. Dieser soll ein Rahmenwerk für die Digitalisierung der Städte und Kommunen in Deutschland schaffen und sie bei der Implementierung digitaler Lösungen unterstützen. Die Erstellung eines solchen Stufenplans ist bereits im Koalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung verankert. "Ein digitaler Marktplatz ist ein ganz wesentliches Element zur Verbreitung von Smart-City- und Smart-Region-Lösungen in die Fläche", sagt Steffen Heß, der am Fraunhofer IESE den Forschungsbereich Digital Innovation & Smart City verantwortet.

Organe & Mitgliedschaften

  • organe_mitglieder
  • organe_mitglieder
  • Geobranchen Medienpartner
  • Offizielle Organschaften
  • Mitgliedschaften
  • Medienpartner
  • VertiGIS Data Converter
  • con.terra map.apps
  • VertiGIS Gebäudemanagement
  • con.terra nas datenkonvertierung
  • VertiGIS Studio
GEOjobs

gis-report-news

GIS Report 22/23

  • con.terra nas datenkonvertierung
  • con.terra map.apps
  • VertiGIS Data Converter
  • VertiGIS Studio
Wir benutzen Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von GEObranchen.de und unseren Diensten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.